Darf man ein Gartenhaus direkt an einer Straßen bauen?

Umut Joachim

Nein! Ich sage es, weil es nicht erlaubt ist, einen Garten an einer Straße zu bauen. In Deutschland darf der Garten nicht innerhalb oder über der Straße hergestellt werden und ist im Zentrum einer Stadt verboten. Auch kann Netzmittel Pflanzenschutz einen Probelauf sein.

Aber es gibt viele Leute, die glauben, dass es möglich ist, es zu tun und sogar legal. Also haben sie es gebaut. Es wird schön sein, wenn es in Zukunft erlaubt ist. Meiner Meinung nach sind diejenigen, die auf einer Straße leben wollen, diejenigen, die die Regeln festlegen. Wenn sie sich wirklich um den Verkehr kümmern, werden sie den Garten auf der Straße verlassen. Und auf der Straße ist kein Platz. Die Grundidee, die ich in diesen Blog einbringen möchte, ist "Leben ohne Garten". Also lass uns sehen, wie man es macht. Wir werden einen Garten bauen, ohne Garten, ohne Wasser und Abwasser. Betrachten Sieeinen Meiselbach Gartenhaus Erfahrungsbericht. Und um dies zu erreichen, werden wir nur natürliche Materialien verwenden. Die natürlichsten Materialien sind das Gras und die Bäume.

Hier ist der Plan.

Sie werden feststellen, dass es keine Mauer oder einen Zaun zwischen dem Garten und der Stadt gibt. Es wird nur eine Straße mit zwei Fahrspuren geben. Damit der Garten wie ein Garten aussieht, sollten Sie in einem Garten mit einer Fläche von 1.000 Quadratmetern Pflanzen aller Größen einsetzen. Um zum Beispiel eine 5 Meter hohe Pflanze zu pflanzen, müsste man die gleiche Menge an Gras pflanzen wie die im Garten. Hier ist der Gartenplan mit ein paar kleinen Bäumen (4 Meter hoch). In meinem Garten habe ich 2,5 Hektar meines Gartens. Auf jeden 1 Quadratmeter des Gartens kommen 1,5 Quadratmeter meines Gartens. Wenn Sie also eine dieser kleinen Pflanzen pflanzen, haben Sie genug Platz für 3 Hektar. In meinem Garten wird es einen großen Garten mit 3,5 Hektar geben. Und das differenziert diesen Artikel von anderen Produkten wie zum Beispiel Gartenhäuser kaufen. Wenn ich einen großen Baum von 20 Metern pflanzen wollte, würde es mehr als 1.000 Quadratmeter dauern. Deshalb denke ich, dass es eine Berücksichtigung des zusätzlichen Platzes geben sollte, den man für das Pflanzen von Bäumen benötigt. Das ist also die Frage, die ich mir gestellt habe. Also machte ich einen Schritt in die Wissenschaft. Ich war ein wenig verwirrt über die Regeln, und als ich dem Eigentümer der Immobilie meine Argumentation erklärte, war er einfach schockiert. Das hat er mir gesagt: Du hast kein Recht, das zu tun.